Apadio Auto-Teile hat sich vom Markt verabschiedet

,

Apadio Auto-Teile und damit auch die R.O.D. Leichtmetallräder GmbH hat zum 30. September 2019 die Türen geschlossen. Wer die Unternehmenstelefonnummer in Weiden in der Oberpfalz anruft, wird an die Unger Management GmbH weitergeleitet. Hier will man keine Auskunft über die Schließung geben. Alle Mitarbeiter des Unternehmens seien zum 30. September 2019 gekündigt worden, heißt es auch hier. Vonseiten eines ehemaligen Systempartners wird berichtet, dass das Unternehmen über die Schließung vorher keine Angaben gemacht hat und er „auf einmal nicht mehr bestellen konnte“. 2016 wurde der Onlineautoteilevertrieb der Unternehmensgruppe von ATU-Gründer Peter Unger gegründet. Die R.O.D. Leichtmetallräder GmbH hatte ihr B2B-Angebot unter dem Label Werkstatter präsentiert. Nach dem Launch von Apadio sind die beiden Angebote dann allerdings auch namentlich zu Apadio Auto-Teile miteinander verschmolzen. christine.schoenfeld@reifenpresse.de

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.