Auch Superior Industries wird nicht an der Tire Cologne 2020 teilnehmen

Die Superior Industries Europe AG verzichtet auf eine Teilnahme an der kommenden Fachmesse Tire Cologne 2020 in Köln. Grund hierfür sei die neue strategische Ausrichtung beim Räderhersteller aus Bad Dürkheim. Gerald Steinmann, Director Marketing/E-Commerce Aftermarket bei Superior Industries, erklärt: „Aktuell analysieren wir alle unsere Präsenzen bei Großveranstaltungen und überprüfen, ob eine Teilnahme die gewünschten Effekte erzielt und eine gesunde Relation zwischen Investition und Ergebnis erreicht. Daher verfolgen wir das Geschehen rund um die Tire Cologne 2020 nochmals intensiv, allerdings ohne eigenen Messestand.“ Damit ist Reifenhersteller Goodyear Dunlop, der bereits vor einem Monat der Messe die Absage erteilte, nicht mehr alleine. Der Trend, die Wirkung von Messen infrage zu stellen, habe sich in diesem Jahr bereits bei der IAA abgezeichnet, heißt es beim Räderhersteller. Der Verband der Automobilindustrie arbeite derzeit an einem neuen Konzept. cs

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.