World Solar Challenge bis 2030 weiterhin mit Bridgestone als Titelsponsor

Bridgestone wird die World Solar Challenge, die dieses Jahr zum bereits 15. Mal stattfand, auch zukünftig als Titelsponsor unterstützen. Die Partnerschaft basiert auf einer Vereinbarung mit dem Fremdenverkehrsministerium der südaustralischen Regierung – dem Gastgeber der als weltweit größte Solarautorennen geltenden Veranstaltung – und wird zunächst weitere zehn Jahre bzw. bis 2030 Bestand haben. Ausgetragen wird der 1987 ins Leben gerufene Wettkampf mit allein durch Sonnenenergie angetrieben Fahrzeugen, wobei die dabei antretenden Teams jeweils insgesamt 3.000 Kilometer von Darwin nach Adelaide durch das australische Outback zu bewältigen haben. Er soll junge Ingenieure und Studenten bei der Entwicklung von Solarfahrzeugen und nachhaltig ausgerichteter Technologien unterstützen. „Wir freuen uns sehr, mit so vielen talentierten, kreativen und inspirierenden Teams und Menschen zusammenzuarbeiten. Sie alle sind zur Entwicklung der nächsten Generation von Mobilitätslösungen bereit“, sagte Masaaki Tsuya, Chairman of the Board, Chief Executive Officer und Representative Executive Officer von Bridgestone. cm

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Noch kein Abonnent?

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.