ESA hält dem Genfer Automobilsalon die Treue – Umzug in Halle 1

Im Juli hatten die Veranstalter des Genfer Automobilsalons angekündigt, die Halle 7 des Palexpo würde zukünftig nicht mehr der angestammte Platz für etliche Schweizer Zulieferer und Garagisten sein können, sondern eine Teststrecke für Elektromobilität beherbergen. Nun hat die ESA als bisher größter Aussteller in Halle 7 angekündigt, der Messe trotz der Änderungen die Treue halten zu wollen. Wie es dazu heißt, werde man zukünftig in Halle 1 ausstellen und sich dort als „der Branchentreffpunkt des Salons“ präsentieren. Die Einkaufsorganisation des Schweizerischen Auto- und Motorfahrzeuggewerbes wolle dazu auch ein neues Standkonzept umsetzen, „um ihre Genossenschaftsmitinhaber, Kunden, Partner, Gäste und die Lernenden persönlich und professionell zu empfangen und zu betreuen“. Weitere Details zum neuen Standkonzept hat die ESA derweil noch nicht veröffentlicht. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.