Gebrauchtreifenhändler Reifenwelt bietet Recyclingprodukte aus Altreifen

Die Reifenwelt GmbH mit Sitz im österreichischen Ernsthofen beschreibt sich einerseits als „kompetenter Partner für Neu- und Gebrauchtreifen in ganz Niederösterreich“. Doch da als deren Unternehmensgegenstand das „Sammeln und Behandeln von Abfällen und Abwässern“ genannt wird, verwundert nicht, dass neben gebrauchten Reifen „von hochwertiger Qualität“ ausschließlich bekannter Marken – als Beispiele werden Michelin oder Conti angeführt – andererseits auch Recyclingprodukte aus Altreifen zum eigenen Portfolio gezählt werden. Demnach hat man sich auf Fallschutzböden und Gummimatten aus Gummigranulat spezialisiert. „Wir von der Reifenwelt GmbH schreddern alte Reifen und verarbeiten sie zu Fallschutzböden, Gummimatten, Laufbändern, Pferdeböden und vielem mehr. Darüber hinaus bieten wir auch verschiedene Sorten an Kunstrasen“, so das Unternehmen auf seinen Webseiten. Das Shreddern der Reifen, die eben nicht mehr als Gebrauchtreifen vermarktet werden können, erledigt das Unternehmen dabei augenscheinlich nicht selbst, sondern eigenen Angaben zufolge arbeitet man dabei mit einem Partner zusammen. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.