Blackpower-Spediteur setzt auf Windpower-Reifen

Effizienz liegt der Crew von Blackpower im Blut. Mit der STG Sitzler GmbH baut das Schwarzwälder Unternehmen auch bei seiner Speditionsauswahl „voll auf Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit“. Täglich bringen Sitzler-Tankzüge die mit sogenannten Blackpower-Enzymen vermengten Kraftstoffe zu den Kunden. Auf seinen Touren bewährt haben sich laut Spediteur Sitzler dabei vor allem drei Produkte aus dem Bohnenkamp-Sortiment. Während der Windpower-Trailerreifen WTR 69 mit seiner „extrem guten Performance und hohen Laufleistung“ glänze, überzeuge der Windpower-Winterreifen WSW 80 auf der Lenkachse durch Verlässlichkeit, und beide laufen auf Aluminiumfelgen von Accuride Wheels. – Ein Anwenderbericht.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Noch kein Abonnent?

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.