Michelin und Continental gründen Gemeinschaftsunternehmen

Aufregung im Reifenmarkt: Nachdem Reuters gestern unter Berufung auf ein aktuelles Fusionskontrollverfahren beim Bundeskartellamt berichtet hatte, Michelin und Continental würden ein Joint Venture gründen, bei dem es um den „Produktbereich Reifenherstellung“ gehen solle, schossen die Spekulationen ins Kraut. Würden die Nummer zwei und vier unter den weltweit größten Reifenhersteller wirklich ihre Kräfte bündeln?

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Noch kein Abonnent?

1 Antwort

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.