Hamburg schreibt Reifenlieferungen und -services aus

, ,

Verteilt auf fünf Lose schreibt die Freie und Hansestadt Hamburg – vertreten durch die Zentrale Vergabestelle der Behörde für Inneres und Sport – für alle Behörden und Ämter sowie die Landesbetriebe, Hochschulen und Universitäten der Stadt den Abschluss eines Vertrages über die Lieferung von Kfz-Reifen aller Art bzw. solchen für Pkw, Llkw und Lkw aus. Die Ausschreibung umfasst dabei nicht nur die Reifen an sich, sondern darüber hinaus die Bereitstellung eines mobilen Reifenpannendienstes sowie gegebenenfalls Reifenmontagen, Reifeneinlagerungen und Reifenreparaturen. Bei Interesse ist mehr zu dem EU-weit offenen Verfahren unter https://service.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/editor/Polizei-Hamburg/2019/09/3081273.html im Internet zu finden. Die Angebotsfrist endet am 11. Oktober. christian.marx@reifenpresse.de

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.