Grundsteinlegung für neues Delticom-Lager in Frankreich

Der Grundstein für das neue Delticom-Logistikzentrum in Ensisheim nahe dem Dreiländereck zwischen Frankreich, Deutschland und der Schweiz ist gelegt. Das Projekt mit den insgesamt 120.000 Quadratmetern Lagerfläche verteilt auf zwei Gebäuden ist bereits seit Langem in Planung und wird von dem Gelsenkirchener Projektentwickler Engler Beteiligungen GmbH realisiert, der bereits für die Errichtung des Delticom- wie auch des Reifen.com-Lagers – beide in Hannover – verantwortlich zeichnete. Engler zufolge werde das geplante Delticom-Lager an dem Gesamtprojekt rund 70.000 Quadratmeter groß sein, über ein vollautomatisches Hochregallager verfügen und etwa 150 neue Arbeitsplätze schaffen; Delticom werde eine der beiden in Bau befindlichen Hallen beziehen, die zweite Halle werde an verschiedene Nutzer vermietet. Das Gesamtprojekt werde rund 150 Millionen Euro kosten, heißt es dazu. Im Herbst 2020 soll die Immobilie bezugsfertig sein. Aus Ensisheim im Département Haut-Rhin wolle Delticom vor allem Endverbraucher in Frankreich, der Schweiz, Spanien, Italien und in Süddeutschland beliefern. ab

 

2 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] kann sein neues Lager- und Distributionszentrum im elsässischen Ensisheim beziehen. Nach der Grundsteinlegung im Juli 2019 und 14 Monaten Bauzeit hat der zur Goldbeck-Gruppe gehörende Generalübernehmer GSE (Global […]

  2. […] als auch der Schweiz ein neues Logistikzentrum entsteht, das zum Teil der Internetreifenhändler Delticom nutzen will, ist schon länger bekannt. Jetzt aber haben die Engler-Gruppe und die Garbe Industrial Real Estate […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.