Bridgestone legt Nachhaltigkeitsbericht 2018-2019 vor

Bridgestone hat seinen Nachhaltigkeitsbericht 2018-2019 veröffentlicht. Der Report hebt die Fortschritte des Unternehmens bei der Umsetzung des globalen Engagements für eine nachhaltigere Gesellschaft hervor. Zwei Jahre vor dem geplanten Zeitpunkt übertraf der Konzern das ursprünglich für 2020 angestrebte Ziel, seinen weltweiten Wasserverbrauch um 35 Prozent zu senken. Darüber hinaus wurde bei 98 Prozent der Tier-1-Lieferanten eine globale nachhaltige Beschaffungspolitik erfolgreich eingeführt, wobei die Mehrheit dieser Lieferanten derzeit Drittbewertungen durchführt. Außerdem hat das Unternehmen in Zusammenarbeit mit anderen Reifenherstellern und Branchenvertretern die „Globale Plattform für nachhaltigen Naturkautschuk“ ins Leben gerufen. Damit sollen Verbesserungen bei der sozioökonomischen und ökologischen Entwicklung der Wertschöpfungskette von Naturkautschuk erreicht werden.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN NRZ+-BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.