Nizhnekamskshina produziert über elf Millionen Reifen

Der russische Reifenhersteller PJSC Nizhnekamskshina konnte im vergangenen Jahr insgesamt über elf Millionen Reifen produzieren, wie es anlässlich der jüngsten Hauptversammlung in Nischnekamsk hieß. Nizhnekamskshina habe nicht nur Reifen für den heimischen Ersatzmarkt und lokal produzierende Erstausrüster geliefert, etwa Reifen der Marke Kama, sondern exportierte außerdem auch Reifen in 38 Länder. Im vergangenen Geschäftsjahr hatte der Hersteller 14 neue Reifenmodelle für Pkw- und Transporteranwendungen eingeführt, von denen die meisten zur Produktserie Kama 365 gehörten. Außerdem habe das Unternehmen an der Erweiterung seiner Reifenmarke Viatti gearbeitet. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.