Airbus A321XLR mit Goodyears „Flight Radial” als Erstausrüstung

,

Die Goodyear Tire & Rubber Company wird Reifen für den neuen Airbus-Langstreckenflieger A321XLR liefern, dessen Reichweite mit bis zu 8.700 Kilometern 15 Prozent über derjenigen der Vorgängergeneration A321LR liegen soll. Demnach wird der „Flight Radial” genannte Typ des Reifenherstellers ab Werk sowohl am Bug- als auch Hauptfahrwerk der Maschine verbaut. „Goodyears ‚Flight-Radial’-Tires wird sich bestens an dem neuen Airbus A321XLR machen, und wir freuen uns darauf, Lieferant für dieses eindrucksvolle Flugzeug zu sein“, sagt Dan Smytka. Er steht seit 2008 in Diensten Goodyears, war dort zuletzt unter anderem Chief Operating Officer für die EMEA-Region (Europa, Mittlerer Osten, Afrika) und verantwortet jetzt im Range eines Präsidenten das Off-Highway-Geschäft des Konzerns. Mit diesem Erfolg setze man eine langjährige Beziehung und Zusammenarbeit mit Airbus fort, wobei Goodyear besonders betont, auch zukünftig als maßgeblicher Lieferant von Premiumprodukten und -services für die Luftfahrtindustrie fungieren zu wollen. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.