Alexis Garcin führt künftig Michelin North America

Wie bereits seit einigen Wochen bekannt, soll Scott Clark in das Exekutivkomitee von Michelin aufrücken. Nun teilt der Hersteller auch offiziell mit, wer Clark dann zukünftig an der Spitze der Nordamerika-Organisation ablösen soll: Alexis Garcin. Der gebürtige Franzose steht seit über 17 Jahren in den Diensten Michelins und war in den Jahren bis 2011 auch in Deutschland für den Hersteller tätig, etwa als Euromaster-Geschäftsführer. Wie Michelin jetzt schreibt, übernimmt Alexis Garcin die Funktion als Chairman und als President von Michelin North America mit Sitz in Greenville (South Carolina/USA) von Scott Clark, der wiederum zum Executive Vice President in den Führungszirkel der Michelin-Gruppe aufsteigt. Garcin wird parallel zu seiner Ernennung bei Michelin North America, das die Märkte Kanada und USA abdeckt, auch Mitglied im Board der U.S. Tire Manufacturers Association (USTMA). ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.