Rekordumsatz für die ESA – Reifengeschäft drei Prozent im Plus

,

Im Rahmen ihrer Generalversammlung hat die Einkaufsorganisation des Schweizerischen Auto- und Motorfahrzeuggewerbes (ESA) Bilanz gezogen mit Blick auf das zurückliegende Geschäftsjahr. Demnach hat man 2018 mit 371,3 Millionen Schweizer Franken (fast 330 Millionen Euro) einen neuen Rekord erreicht, was den Gesamtumsatz betrifft. Bezug nehmend auf die fürs Jahr davor berichteten 356,5 Millionen Schweizer Franken (rund 315 Millionen Euro) errechnet sich daraus ein immerhin knapp 4,2-prozentiges Plus. Im als sehr wichtig beschriebenen Segment Reifen sieht man sich weiterhin als Marktführer in der Schweiz, obgleich der Umsatz in diesem Segment den weiteren Angaben zufolge „nur“ um drei Prozent gegenüber 2018 hat zulegen können. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.