Auch in der IDM wird Pirellis neue „SCX“-Mischungsvariante eingesetzt

,

Am kommenden Wochenende startet die Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft (IDM) am Lausitzring in ihre zweite Saison mit Pirelli als alleinigem Reifenausrüster der Serie. Zum ersten Lauf bringt der Reifenhersteller auch „Diablo-Superbike“-Slicks mit der neu entwickelten superweichen Mischungsvariante „SCX“ mit an die Strecke. Damit gebe man den Fahrern der Superbike-Klasse die Möglichkeit, ihre Rundenzeiten nochmals zu verbessern und um – wie Björn Lohmann, verantwortlich für das Rennsportengagement bei Pirelli Deutschland, noch ergänzt – „zu zeigen, auf welchem fahrerischen Topniveau sich die IDM im Vergleich zu anderen nationalen Meisterschaften befindet“. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.