Umstellung beim Vertrieb von Textar-ABS-Sensoren

, , ,

TMD Friction stellt den Vertrieb seiner ABS-Sensoren der Marke Textar um: Ab sofort werden die Raddrehzahlsensoren aus dem europäischen Aftermarket-Zentrallager des Unternehmens in Leverkusen-Hitdorf an die Kunden versendet. Dadurch sollen sie noch mehr Produkte für den Bremsenservice über ein und denselben Bestellvorgang erhalten. „Nach unserem Umzug in das neue Zentrallager haben wir uns dazu entschieden, den neu gewonnen Lagerplatz dafür zu nutzen, die Distribution unserer Produkte eigenständig zu übernehmen. Denn so können wir besser auf Kundenanforderungen eingehen und sie mit allen Komponenten für einen erfolgreichen Bremsenservice direkt und aus einer Hand bedienen“, erklärt Patrick Baßiere, Global Category Manager bei TMD Friction. Das Textar-Produktprogramm umfasst demnach mehr als 250 Raddrehzahlsensoren, wird nach Anbieteraussagen kontinuierlich um zusätzliche Fahrzeugabdeckungen erweitert und soll schon heute einen Großteil des Fahrzeugmarkts in der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) abdecken. Weitere Informationen zu den Produkten – inklusive Programm, Fahrzeugverknüpfungen und Verpackungsgrößen – finden sich in TMDs „Brakebook“ genanntem Onlinekatalog. cm

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.