ADAC Truckservice baut Reifennotdienst für Kleintransporter auf und steigt in die Unfallhilfe ein

Der ADAC Truckservice erweitert seine Angebotspalette. Neben dem Angebot der bekannten Pannenhotline für Truck und Trailer, wollen das Unternehmen künftig auch helfen, wenn Kleintransporter mit einer Reifenpanne liegen bleiben. Der ADAC Truckservice prüft den Aufbau eines flächendeckenden Reifennotdienstes für Leicht-Lkw ab 3,5 Tonnen. In Kürze startet ein Pilotversuch in ausgewählten Regionen Deutschlands. Dazu gehören zum Beispiel die Großräume München, Frankfurt und Karlsruhe sowie weitere Regionen in Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Sachsen.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN NRZ+-BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.