Vipal Rubber Europe unterstützt bulgarischen Vertriebspartner

Vipal Rubber Europe und seine hiesigen Vertriebspartner setzen auf die Aus- und Weitbildung ihrer Partner. Wie es dazu in einer Mitteilung des brasilianischen Anbieters von Runderneuerungs- und Reifenreparaturmaterialien heißt, habe das bulgarische Unternehmen Basvulk nun ein neues Schulungscenter am Standort in der Stadt Kyustendil eingerichtet. Dort sollen zukünftig Kunden und deren Mitarbeiter theoretisch und praktisch in Bezug auf die Reparatur von Reifen unterwiesen werden. Basvulk ist eigenen Aussagen zufolge der bedeutendste Importeur von Vipal-Reifenreparaturmaterialien in Europa. Assen und Stoyan Gogov haben Basvul 2008 gegründet. ab

 

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Basvulk nun eine erfolgreiche Bilanz einer entsprechenden Initiative gezogen. Danach seien seit der Einweihung eines neuen Schulungszentrums am Basvulk-Standort in Kjustendil im Osten Bulgariens bereits die Mitarbeiter von 15 Unternehmen in […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar zu Reifenreparatur: Vipal Rubber unterstützt seine europäischen Partner – Reifenpresse.de Antworten abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.