ETRMA begrüßt die Aufnahme von Nutzfahrzeugen in die TPMS-Vorschriften der EU

Die European Tyre and Rubber Manufacturers’ Association (ETRMA) begrüßt, dass Reifendrucküberwachungssysteme (TPMS) für Lkws, Llkws, Anhänger und Busse ab 2022 verpflichtend kommen sollen. ETRMA-Generalsekretärin Fazilet Cinaralp: „Dies ist ein wichtiger Schritt hin zu sichereren Straßen und geringerem Energieverbrauch. Dank des Reifendrucküberwachungssystems können Reifen in Echtzeit viel näher an ihrem Optimum arbeiten, was unsere Straßen sicherer und unsere Fahrzeuge energieeffizienter macht.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN NRZ+-BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.