Bald keine Autodata-Wandtafel mehr zu Radanzugsdrehmomenten/Reifendrücken

, ,

Wie der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseurhandwerk e.V. (BRV) seine Mitglieder wissen lässt, wird Autodata alsbald keine Wandtafeln mehr herausgeben, denen sich die Radanzugsdrehmomente und Luftdrücke von Pkw- und Llkw-Reifen entnehmen lassen. Das Unternehmen will laut BRV-Geschäftsführer Hans-Jürgen Drechsler das Projekt einstellen. Einstweilen ist ab sofort jedoch noch eine aktualisierte, aber eben letzte Ausgabe der Wandtafel verfügbar. Wie gewohnt bietet die 2019er-Fassung auf 750 Millimetern Breite und 1.050 Millimetern Höhe Informationen zu Radanzugsdrehmomenten sowie Fülldrücken auch bei Sonderbereifung. Geordert werden kann sie zum Preis von 74 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer bei der Pneu Service eG per E-Mail an d.schlebusch@bundesverband-reifenhandel.de unter Angabe der Bestellnummer 27.2019. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.