Reifen Straub zeigt wieder Präsenz auf der AutoZum

Auch Reifen Straub ist auf der am Mittwoch beginnenden AutoZum wieder als Aussteller präsent. Wie der Großhändler und Filialist mit Sitz in Kirchberg an der Iller mitteilt, sei die Messe in Salzburg „die optimale Plattform für den direkten wie unmittelbaren persönlichen Kontakt mit einer Vielzahl seiner österreichischen-, Schweizer und südbayerischen Kunden“. Traditionell trifft sich Mitte Januar in den ungeraden Jahren das gesamte Automotive Business aus Österreich, der Schweiz und dem gesamten süddeutschen Wirtschaftsraum in Salzburg zur AutoZum. Reifen Straub präsentiert sich dieses Jahr vor Ort unter anderem als Vertriebspartner von Giti, CST (Maxxis-Schwestermarke), Toyo, Imperial, Kumho und Sailun-Pkw Reifen.

In diesem Jahr werde der Auftritt in den Kernmärkten des Unternehmens außerdem „direkt von Anfang an genutzt“, heißt es dazu weiter in einer Mitteilung. Giti und Straub begrüßen die erwarteten rund 25.000 Fachleute der Branche und öffnen dabei im wahrsten Sinne des Wortes Schranken, und zwar genau jene, die die Zufahrt zum Messegelände freigeben. Mit dieser Werbemaßnahme „wollen wir das umfassende Konzept fokussieren“, so Eugen Straub, Geschäftsführer des Familienunternehmens, „mit dem innovative Betriebe unmittelbar mehr Erfolg und Marge im Tagesgeschäft und darüber hinaus erzielen können“. Dies und „weitere aktuelle Antworten und Lösungen für den gemeinsamen Erfolg mit dem Fachhandel“ präsentiert Reifen Straub in Halle 10, Stand 208. Das Reifen-Straub-Team setzt dabei „auf den direkten, persönlichen Kontakt zu seinen Handelspartnern in der Alpenrepublik und den angrenzenden Ländern“. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.