Pirelli legt traditionellen Diagonalreifen Stella Bianca wieder auf

Nach mehr als einem halben Jahrhundert, in dem Pirelli nahezu ausschließlich Radialreifen hergestellt hat, wendet sich der italienische Hersteller nun wieder traditionellen Diagonalreifen zu. Deren Zielgruppe seien Oldtimerliebhaber, die Reifen mit einem originellen Look und Feel wünschten, die aber zugleich auch von Vorteilen der modernen Reifentechnologie profitieren sollten, so der Hersteller in einer Mitteilung. Auf Drängen renommierter Automobilhersteller wie Ferrari und seiner Classiche-Abteilung habe Pirelli nun einen neuen Reifen für die Produktfamilie Pirelli Collezione entwickelt und präsentierte diesen auf der Padova Classic Car and Bike Show, die am Sonntag in der norditalienischen Stadt Padua endete. Das neue Produkt trägt einen historischen Namen: Stella Bianca. Unter dieser Bezeichnung kam 1927 der erste moderne Reifen in der Geschichte des italienischen Unternehmens auf den Markt. Heute ist er das mittlerweile älteste Profildesign von Pirelli.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.