Fiege wird mit Innovationsaward ausgezeichnet

Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie in Nordrhein-Westfalen hat den Logistiker Fiege mit dem Preis der Digitalen Wirtschaft 2018 in der Kategorie Großunternehmen ausgezeichnet. Fiege überzeugte die Jury durch seine enge und vertrauensvolle Partnerschaft mit Start-ups, heißt es in der Mitteilung des Ministeriums.  „Gemeinsam mit dem jungen Unternehmen Magazino entwickelt Fiege Roboter, die in der Logistik zum Einsatz kommen. Zudem überzeugte die Jury, wie sehr der ‚Open Innovation‘-Ansatz bereits in der Unternehmenskultur von Fiege verankert ist.“

Die Vorstandsmitglieder Jens Fiege und Felix Fiege nahmen den Preis für das Familienunternehmen entgegen. „Wir freuen uns riesig. Es ist eine schöne Bestätigung für unseren Ansatz, mutig neue Wege zu gehen und die Entwicklungen in der Zukunftsbranche Logistik aktiv zu gestalten“, sagte Jens Fiege. Innovation ist eines der Fokusthemen in der Strategie des 145 Jahre alten Unternehmens. „Wir fördern eine Unternehmenskultur in der Querdenken und Neues wagen in allen Bereichen und Hierarchieebenen gelebt wird“, so Jens Fiege weiter.  cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.