Pirelli präsentiert Reifenportfolio auf dem AvD-Oldtimer Grand Prix

,

Pirelli agiert an diesem Wochenende beim AvD-Oldtimer Grand Prix auf dem Nürburgring erneut als Sponsor der Porsche Classic. „Nicht zuletzt, um seine langjährige, enge Beziehung zu der renommierten deutschen Sportwagenmarke zu feiern“, hei´ßt es dazu in einer Mitteilung des Herstellers. Der Oldtimer Grand Prix gehört zu den beliebtesten Oldtimerrennen der Welt und findet auf einem der legendärsten Tracks des Motorsports statt: dem Nürburgring inklusive der 20 Kilometer langen Nordschleife, genannt „Grüne Hölle“. Den Fans bietet die Veranstaltung eine der seltenen Gelegenheiten, eine Vielzahl klassischer Fahrzeuge unterschiedlichster Art in Aktion zu erleben. Im Mittelpunkt der Ausstellung Porsche Classic steht die Feier des 70-jährigen Jubiläums der Porsche-Sportwagen. Zu bewundern sind Modelle aus dem Porsche-Museum, die eine illustre Geschichte erzählen. Sie beginnt 1948 mit der Produktion des ersten Modells des Porsche 356.

Viele der präsentierten klassischen und modernen Porsche-Modelle werden mit Pirelli-Reifen ausgestattet. „Der Reifenhersteller hat für nahezu jeden Porsche einen Reifen im Portfolio, nicht zuletzt aufgrund der Pirelli Collezione. Die Produkte dieser Range verbinden jüngste Reifentechnologie mit klassischer Optik. Das Sortiment enthält nicht nur Reifen für die zahlreichen Varianten des 911 (einschließlich des an diesem Wochenende gefeierten 964), sondern auch eine moderne Version der berühmten Cinturato CN36, den Erstausrüstungsreifen für den Porsche 356.“

Zur sogenannten Perfect-Fit-Strategie von Pirelli gehört, seit 1982 maßgefertigte Reifen für den Porsche 911 zu entwickeln. Mittlerweile hat sich dieser Ansatz auf eine immer breitere Palette aktueller Porsche Modelle ausgeweitet: vom Cayman bis zum Cayenne.

Die langjährige intensive Kooperation der beiden Unternehmen wird beim Oldtimer Grand Prix vor der Kulisse klassischer Rennwagen aus Serien von der Formel 1 bis zur GT gefeiert. Die Veranstalter erwarten mehr als 60.000 Zuschauer auf dem Nürburgring, zu dem Pirelli ebenfalls eine langjährige Verbindung pflegt. So war das Unternehmen in den vergangenen acht Jahren an acht Serienautorekorden auf der Nordschleife beteiligt.

Mario Isola, Head of Car Racing Pirelli: „Pirelli beliefert weltweit über 340 Motorsportmeisterschaften. Die Vielfalt der Autos beim Oldtimer Grand Prix spiegelt diese Bandbreite perfekt wider. Zugleich ist es eine besondere Gelegenheit, unsere Collezione-Reifen für Porsche zu präsentieren, die wir in begrenzten Stückzahlen mit der gleichen Technik und der gleichen Liebe zum Detail herstellen wie Reifen für die höchsten Klassen des Motorsport bis zur Formel 1, welche die Geschichte der legendären Nordschleife maßgeblich geprägt hat.“ ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.