Bridgestone setzt sich erneut in China wegen Patentrechtsverletzung durch

Bridgestone erreicht erneut ein positives Urteil gegen einen chinesischen Reifenhersteller, der einen Reifen mit einem Profil produzierte und vermarktete, auf das Bridgestone ein Patent hält. Im konkreten Fall ging es um den Lkw-Reifen R118, den der japanische Hersteller in Asien anbietet. Der Shanghai Intellectual Property Court urteilte jetzt gegen den Hersteller Fangxing Rubber Co. Ltd., dieses Profil kopiert zu haben. Fangxing muss nun nicht nur das Produkt aus dem Sortiment nehmen, sondern auch 620.000 RMB (78.000 Euro) Strafe an Bridgestone zahlen. Bridgestone hatte im vergangenen September Klage erhoben. Im vergangenen Sommer hatte Bridgestone bereits ein ähnliches Urteil gegen Triangle Tire erwirktab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.