Marcos Guzman statt Andreas Müller jetzt B&J-Rocket-Präsident

,

B&J Rocket – Anbieter von Werkzeugen für die Reifenrunderneuerung – hat mit Wirkung zum 1. Juli dieses Jahres Marcos Guzman zum neuen Präsidenten der Gruppe ernannt. Er folgt in dieser Position damit auf Andreas Müller, der das Unternehmen nach 15 Jahren verlassen hat. Guzman steht seit 2013 in Diensten von B&J Rocket, als er die Verantwortung als Produktionsleiter für die B&J-Fabrik in Middlebury (Indiana/USA). „Ich danke Andreas Müller ausdrücklich für seine hervorragende Arbeit in den vergangenen Jahren und wünsche ihm für seine Zukunft von ganzem Herzen alles Gute“, so Guzman, der sich eigenen Worten zufolge über das ihm entgegengebrachte Vertrauen ebenso freut wie auf seine neue Aufgabe im Unternehmen. Für die weltweiten Kunden des Anbieters soll sich durch den personellen Wechsel an dessen Spitze allerdings nichts ändern. „Wir sind mit dem gesamten B&J-Team wie gewohnt zuverlässig für unsere Partner und Kunden da“, verspricht Guzman. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.