Kein(e) Fax(en) mehr an die bzw. mit der NEUE REIFENZEITUNG?

Erst einmal vorweg: Auch in Zukunft wird sich die NEUE REIFENZEITUNG bemühen, Ihren Lesern am 1. April eines jeden Jahres mit einem entsprechenden Scherz zum Schmunzeln zu bringen. Faxen wie das vermeintliche „Verbot von Luftreifen ab dem Jahr 2030“ – schönen Gruß an diejenigen, die den Verbrennungsmotor lieber heute als morgen zu Grabe tragen würden – wollen wir auch in kommenden Jahren nicht unterlassen. Im Hinblick auf das Thema Kommunikation ist das Fax(en) im Internet-/E-Mail-Zeitalter zwar nicht mehr unbedingt das Mittel der Wahl, aber hier in der Redaktion steht nach wie vor noch so ein gerade bei der jüngeren Generation etwas anachronistisch wirkendes Gerät. Darüber erreichen Sie uns nach der Installation einer neuen Telefonanlage in unserem Hause seit heute allerdings nicht mehr unter dem seit Jahren gewohnten Anschluss +49/(0)4141/609900: Ab sofort lautet unsere Faxnummer nun +49/(0)4141/5336-11. christian.marx@reifenpresse.de

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten