Beitrag Fullsize Banner NRZ

Autoreifenonline.de stellt „virtuellen Reifenberater“ und mehr in Köln vor

, ,

Pünktlich zur Tire Cologne hat Autoreifenonline.de mit dem „virtuellen Reifenberater“ und der Mischbereifungssuche zwei nützliche neue Funktionen integriert und diese auf der Messe erstmals präsentiert. Der virtuelle Reifenberater von Autoreifenonline.de ist eine sinnvolle Ergänzung zur bereits bewährten Verkaufsansicht, die Anfang dieses Jahres auf der Seite ergänzt wurde. In diesem Modus zeigt der Shop Endkundenpreise auf Basis des Einkaufspreises plus der individuell einstellbaren Marge laut hinterlegter Händlerkalkulation an. „So können die richtigen Produkte einfach gemeinsam im Kundengespräch ausgewählt, angesehen und direkt bestellt werden“, hieß es dazu am Autoreifenonline.de-Stand in Köln.

Lesen Sie hier mehr über das Konzept Autoreifenonline.de

Mit Logistik, Lagerbestand und Servicebausteinen positioniert Delticom sich im Großhandel (12.06.2018)

Der virtuelle Reifenberater soll Händlern und Werkstätten als folgerichtige Ergänzung zur neuen Verkaufsansicht die Beratungsgespräche nun zusätzlich erleichtern, „indem anhand einer Handvoll Fragen das Fahrverhalten und individuelle Präferenzen des Kunden erfasst werden: Aus Angabe etwa der gewünschten Preis- und Qualitätsklasse, der jährlichen Kilometerleistung und anderen Kategorien ergibt sich eine Vorauswahl passender Reifen.“ Der hinterlegte Filtermechanismus soll demnach die Angebotssuche genau auf die Bedürfnisse des Endverbrauchers ausrichten und das Beratungsgespräch optimieren.

Damit der Endverbraucherpreis in der neuen Verkaufsansicht von Autoreifenonline.de stimmt, kann der Händler seine eigene Kalkulation hinterlegen – und dann von dort gleich die Reifen bestellen

Als weitere neue Funktion von Autoreifenonline.de ist außerdem die Mischbereifungssuche hinzugekommen. Ab sofort können auch passende Produktkombinationen für Kunden, die Reifen mit unterschiedlichen Dimensionen auf Vorder- und Hinterachse benötigen, einfach und schnell gefunden werden.

Einen weiteren Schwerpunkt des Messeauftritts in Köln bildete das Servicepartnerkonzept von Autoreifenonline.de: „Als Montagewerkstatt für online von Endkunden gekaufte Reifen können B2B-Kunden am wachsenden E-Commerce-Trend teilhaben und sich neue Kundengruppen erschließen. Denn bei jedem Reifenkauf in Delticoms Onlineshops wie ReifenDirekt.de oder Tirendo.de werden die Partner für die Montage empfohlen. Das bringt Kunden ins Geschäft und bietet Chance auf Anschlussgeschäfte“, ist man dazu in Hannover am Sitz des Unternehmens überzeugt.

Eine pointierte Zusammenfassung der Vorteile für B2B-Kunden und Servicepartner von Autoreifenonline.de bietet ein zur Messe produziertes, vierminütiges Video auf der Startseite von Autoreifenonline.de sowie auf YouTube.

In seinem Vortrag im Rahmen des Bühnenprogramms „Digital Reality“ rückte Andreas Faulstich, Leiter Delticom B2B, den Kern des Handelsmodells von Autoreifenonline.de in den Fokus: „Die für beide Seiten gewinnbringende Verbindung von Online- und Offlinewelt in Zeiten der Digitalisierung und zunehmenden Mobilität der Gesellschaft“, heißt es dazu im Nachgang zur Messe. So sei es für Kfz-Betriebe möglich, ihr Geschäftsmodell zukunftssicher aufzustellen, ohne ihre Unabhängigkeit aufgeben zu müssen.

Faulstich resümierte: „Wir sind sehr zufrieden mit dem Verlauf der Messe. In zahlreichen guten Gesprächen zur Zukunft des Reifenhandels konnten wir viele Besucher von unseren Konzepten überzeugen. Bestimmt wird uns das auch auf der Reifen/Automechanika im September in Frankfurt gelingen, wo wir auch mit einem Stand vertreten sein werden.“ arno.borchers@reifenpresse.de

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.