RTC-Partner gehen ans Limit – auf Giti-Lkw-Reifen

, ,

Im Mai hat die RTC Reifen-Team GmbH & Co. KG mit Unterstützung der Giti Tire Deutschland GmbH sowie deren Gebietsleitern Henry Böhlke (Nordost) und Wolfgang Junghanns (Mitte/Ost) ein Lkw-Fahrsicherheitstraining auf dem ADAC-Fahrsicherheitsgelände im brandenburgischen Linthe organisiert. Klar dürfte angesichts dessen sein, dass die eingesetzten Fahrzeuge dabei mit Giti-Reifen ausgerüstet waren. Zum Einsatz kam einerseits ein Lkw in Nahverkehrskonfiguration mit dem Profil „GSR225 Combi Road“ in 315/70 R22,5 an der Lenk- und dem „GDR655 Combi Road“ in 315/70 R22,5 an der Antriebsachse. Eine weitere Zugmaschine war andererseits mit einer Fernverkehrskonfiguration bzw. dem „GSR259 Combi Road“ in 385/55 R22,5 an der Lenk- und dem „GDL617“ in 315/70 R22,5 an der Antriebsachse ausgestattet. So bereift konnten die teilnehmenden RTC-Partner ans Limit gehen bzw. ihr Fahrkönnen beim Nass- und Kurvenbremsen oder dem Ausweichen von Hindernissen trainieren. ADAC-Instruktoren sollen ihnen zudem praktische Tipps für den täglichen Einsatz auf der Straße und zum Verhalten in Grenzsituationen gegeben haben. cm

Vor Ort haben ADAC-Instruktoren den Teilnehmern praktische Tipps für den täglichen Einsatz auf der Straße und zum Verhalten in Grenzsituationen vermittelt

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.