Aufnahmen für den Pirelli-Kalendar 2019 stammen von Albert Watson

,

Laut Pirelli hat die italienische Reifenmarke für ihren 2019er Kalender den schottischen Fotografen Albert Watson verpflichten können. Die Aufnahmen für die nächstjährige Ausgabe von „The Cal“ wurden demnach bereits im April in den USA geschossen. Das Thema des Werkes und wer dabei alles abgelichtet wurde, soll dann demnächst bekannt gegeben werden. Geboren im Jahr 1942, gilt Watson demnach als einer der einflussreichsten Fotografen aller Zeiten. Seit seinem 21. Geburtstag, zu dem er eine geschenkt bekommen hat, arbeite er mit der Kamera. Ihm wird hinsichtlich seiner bisherigen Schaffens ein einzigartiger und kraftvoller Stil bescheinigt in Kombination mit einer schwer zu erreichenden technischen Virtuosität. Schon Mitte der 1970er Jahre sollen von ihm gemachte Aufnahmen in der Vogue zu sehen gewesen sein genauso wie die Fotos für mehr als 100 Cover diverser anderer Magazine von ihm stammen, darunter allein mehr als 40 für den Rolling Stone. Auch das Titelporträt für die Steve-Jobs-Biografie sei von ihm oder auch das Bild von Alfred Hitchcock zusammen mit einer gerupften Gans sowie einer nackten Kate Moss an ihrem 19. Geburtstag, so Pirelli. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.