Erste Dunlop-Erfolge bei der TT

,

Bei der Tourist Trophy (TT) auf der Isle of Man vertrauen wieder eine Reihe namhafter Fahrer wie beispielsweise Ian Hutchinson, Michael Dunlop oder Peter Hickman auf Dunlop-Reifen. Und so wie es bis jetzt aussieht, scheint sich ihre Wahl für den gut 60,7 Kilometer langen Straßenkurs wieder einmal auszuzahlen. Denn bereift mit dem „KR 106” und „KR 108” der Marke hat Michael Dunlop bereits das Eröffnungsrennen im Superbike-Klassement gewinnen können, wobei Platz zwei an Conor Cummins und damit an einen weiteren Dunlop-Fahrer ging. Bei den Supersportlern war Michael Dunlop ebenfalls erfolgreich und konnte gleichzeitig seinen 2013 in dieser Klasse aufgestellten Rundenrekord auf jetzt 17 Minuten und 31,328 Sekunden verbessern entsprechend einer Durchschnittsgeschwindigkeit von knapp 129,2 Meilen pro Stunde (207,9 km/h). Hickman hat ihm im Superstock-Klassement nachgeeifert und dort seinen ersten TT-Sieg eingefahren – ebenso mit einer neuen Rundenbestzeit entsprechend einem Durchschnittstempo von gut 134,4 Meilen pro Stunde (216,3 km/h). Und dabei ist die Rennwoche auf der britischen Insel noch gar nicht zu Ende. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.