Deutsche Bridgestone-Tochter wird mit Europaorganisation verschmolzen

Nach dem zum Jahreswechsel 2016/2017 schon die Bridgestone Schweiz AG mit Bridgestone Europe NV/SA fusioniert worden ist, verschmilzt zum 1. Juli dieses Jahres nun auch der deutsche Ableger mit der Europaorganisation des japanischen Reifenherstellers. Zu besagtem Stichtag wird aus der bisherigen Bridgestone Deutschland GmbH damit die „Niederlassung Deutschland“ von Bridgestone Europe NV/SA. Sie wird freilich unter derselben Adresse wie bisher – Justus-von-Liebig-Straße 1, 61352 Bad Homburg v.d.H. – residieren, während die übernehmende Gesellschaft das gesamte Aktiv- und Passivvermögen der übertragenden Gesellschaft Bridgestone Deutschland GmbH als Ganzes mit allen Rechten und Pflichten im Wege der Gesamtrechtsnachfolge übernimmt. Ziel der Verschmelzung ist nach Unternehmensangaben, die „Wettbewerbsfähigkeit und die strategische Ausrichtung der Bridgestone-Gruppe in Europa zu stärken sowie die rechtliche Struktur des Unternehmens besser mit dem operativen Geschäft des Konzerns aufeinander abzustimmen zu können“. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.