H&R präsentiert Neuheiten aus dem HVF-Sortiment in Köln

, ,

Auch die H&R Spezialfedern GmbH & Co. KG nutzt die kommende Tire Cologne, um einen umfassenden Überblick über das aktuelle Produktsortiment zu geben. Wie es dazu in einer Mitteilung heißt, gehe es dabei unter anderem insbesondere um höhenverstellbare Federsysteme (HVF). Sportfedersysteme mit variabler Höhenverstellungsmöglichkeit werden von H&R speziell für Automobile entwickelt, die serienmäßig mit adaptiven Fahrwerken ausgestattet sind, können jedoch auch bei Fahrzeugen mit konventioneller Dämpfertechnik verbaut werden. Höhenverstellbare-H&R-Federsysteme sind bereits für viele Fahrzeuge inklusive Teilegutachten verfügbar: Dazu zählen die BMWs M-Modelle wie der M2, M3, M4 oder X5M, aus der Audi-Familie der A4, A5, Q5, SQ5 und R8 sowie die Mercedes-Benz‘ C-Klasse, der C63 AMG und zahlreiche Porsche-Modelle; „der Anwendungsbereich wird kontinuierlich ausgebaut“, so H&R in einer Messevorschau.

„Dank einer durchdachten Einstellmechanik ermöglichen die H&R-Ingenieure unter Beibehaltung der Seriendämpfer eine stufenlose Absenkung des Fahrzeugschwerpunktes im Einstellbereich zwischen 15 bis 50 Millimetern – eine Technik, die ansonsten nur mit klassischen Gewindefahrwerken realisierbar ist. Das bewirkt den besonders sportiven Fahrzeugauftritt und ein Plus an Fahrdynamik, welches sich viele Autofans wünschen“, so H&R weiter. Die H&R-Profis aus Lennestadt stimmen dabei die Federsysteme sorgfältig und fahrzeugspezifisch auf die jeweiligen Serienfahrwerksdämpfer und Dämpferkennlinien ab, „so dass eine Anpassung der Steuerungselektronik nicht erforderlich ist. Kurz und gut: So lassen sich die Vorteile der adaptiven Fahrwerkstechnik voll ausschöpfen.“

Auf der Tire Cologne ist H&R zusammen mit dem Systemgeber GDHS zu finden in Halle 8, Stand C020-D029. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.