UEFA Europa League bis Saison 2020/2021 weiter mit Hankook als Partner

Hankook Tire hat sein 2012 begonnenes Engagement rund um die UEFA Europa League um weitere drei Jahre bis zur Saison 2020/2021 verlängert. Das ist nach Aussagen des südköranischen Reifenherstellers mit bis zum Finale 2021 dann insgesamt neun Jahren das „bisher längste Sponsorship bei Europas größtem professionellem Fußballvereinswettbewerb“. Mit dem neuen Vertrag erhält das Unternehmen zudem zusätzlich noch das Recht, den jeweiligen Spieler der Woche zu präsentieren, um so seine Markenpräsenz weiter auszubauen. Darüber hinaus soll die Sichtbarkeit der Marke im Stadion bei mindestens 30 Spielen während der Gruppenphase durch zusätzliche LED-Bandenwerbung am Spielfeldrand erhöht werden. „Die UEFA Europa League ist ein wichtiger Bestandteil unserer Sportmarketingstrategie. Fußball ist eine der beliebtesten Sportarten der Welt und spielt insbesondere in den europäischen Ländern mit einem hohen Reifenabsatzpotenzial eine große Rolle“, begründet Han-Jun Kim, Präsident von Hankook Tire Europe, die Verlängerung seines Sponsoringengagements. Das heutige Finale der Saison 2017/2018 im französischen Lyon werden seinen Worten zufolge immerhin bis zu 60 Millionen Menschen live verfolgen, womit Hankook eine entsprechend große Reichweite verbindet. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.