Bridgestone ist Partner vom Toyota- Gazoo-Racing-Team in der „Grünen Hölle“

Geschwindigkeit, Konzentration und Adrenalin: Das ADAC Zurich 24h-Rennen bringt die „Grüne Hölle“ wieder zum Beben. Das jährliche Ereignis am Nürburgring ist das größte Motorsportrennen der Welt, bei dem rund 150 Fahrzeuge und 600 Fahrer auf der längsten Rennstrecke gegen einander antreten. Fahrern und Fahrzeugen wird dabei alles abverlangt und besonders die Reifen müssen extrem beanspruchbar sein. „Wir freuen uns, dass uns das Toyota Gazoo Racing-Team erneut als offiziellen Reifenpartner für das legendäre 24h-Rennen am Nürburgring ausgewählt hat“, sagt Christian Mathes, Manager Motorpresse bei Bridgestone Central Region. „Mit unseren Potenza Premium-Hochleistungsreifen geben wir dem Team die Möglichkeit, an ihre bisherigen Erfolge anzuknüpfen.“

Am Nürburgring wird der Lexus LC 500 als Rennversion mit den Potenza-Rennreifen von Bridgestone in 18 Zoll und 620 PS Leistung an den Start gehen. Um perfekt auf alle Bedingungen vorbereitet zu sein, stehen sowohl fünf verschiedene Mischungen für den Einsatz im Trockenen als auch drei unterschiedliche Regenreifen zur Verfügung. Bis 2019 soll der Pneu in nahezu allen europäischen Touring-Reifengrößen verfügbar sein – über 140 Größen bis 21 Zoll-Felgen.  cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.