Kultautos und Tuningwunder auf der Tuning World Bodensee

Die deutschen Tuner liegen nach wie vor an der Spitze der EU. Mit einem Umsatz von 730 Millionen Euro und einem zwei-prozentigen Wachstum erwirtschaftete die Branche mehr als die Hälfte des EU-Umsatzes. „Dass sich der Tuningmarkt unverändert robust erweist, wundert nicht. 91 Prozent der Deutschen geben an, sich ohne ein Auto in ihrer Mobilität eingeschränkt zu fühlen. Auch 2017 bestand eine hohe Investitionsbereitschaft für Tuning und Zubehör“, erklärt Harald Schmidtke, Geschäftsführer des Verbandes für Automobil Tuner (VDAT). Das zeigt sich auch auf der Tuning World Bodensee mit 204 Ausstellern und 155 Clubständen. Das internationale Messe-Event für Auto-Tuning, Lifestyle und Club-Szene zeigt noch bis zum 13. Mai alles rund ums individualisierte Automobil.  cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.