Bilstein-Kundendienst hilft bei Serienersatz und Tuning

Seit vielen Jahren hat Bilstein einen besonderen Service im Angebot: Der hauseigene Kundendienst unterstützt auf Wunsch bei allen Fragen rund um Serienersatz und Tuning. Wie gut der Service angenommen wird, erklärt Mustafa Yavuz, der im Unternehmen für den weltweiten Kundendienst zuständig ist. „Früher bestand der Technical-Support aus einer Person, mittlerweile sind wir zu dritt“, erklärt der gelernte Kfz-Meister. Anders wären die zahlreichen Anfragen wohl auch nicht zu stemmen: „Wir bearbeiten rund 60 bis 80 Mails am Tag.“ Der Kundendienst unterstütze Großhändler, Werkstätten und Endkunden. „Meistens geht es um Montagefragen. Rund 30 Prozent aller Anfragen kommen von Autofahrern, die Serienersatzteile brauchen und die wir gerne beraten.“ Dabei sei kein Fall wie der andere, auch wenn sich die Anfragen oft ähneln: „Jedes Gespräch ist individuell. Ich versuche zunächst immer zu erfahren, was das Problem oder was der Anspruch des Kunden ist. Dann zählt einfach die Erfahrung.“ Gerade bei Tuning-Anfragen helfe die hauseigene Datenbank enorm. „Ich höre mir die Probleme der Kunden an und lasse mir oft auch Fotos schicken. Meistens können wir schon anhand der Bilder bestimmen, ob etwas nicht stimmt. Darüber hinaus haben wir über die Datenbank Zugriff auf alle wichtigen Maße und vor allem auf die Pläne aus unserem Fahrversuch.“ cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.