Continental in Mexiko: „Ein starker Partner für Industriereifenhändler MasterLift“

Die Nachfrage nach hochspezialisierten Fahrzeugen wie Gabelstaplern hat in den vergangenen Jahren in ganz Europa, aber auch in Mexiko, dem Partnerland der diesjährigen Hannover Messe, stark zugenommen. Der mexikanische Händler MasterLift – autorisierter Continental-Partner in Mexiko – gilt als einer der stärksten Retailer in Toluca Valley nahe Mexiko Stadt. Seit 13 Jahren vertreibt MasterLift Ersatzteile. Das Portfolio wurde sukzessive um Dienstleistungen und Reifen ausgebaut und MasterLift wurde schnell zu einem Multi-Marken-Händler.

„Als wir die Möglichkeit erhielten, exklusiv für Continental zu verkaufen, haben wir allerdings keine Sekunde gezögert“, sagt César Rojo, General Director MasterLift. Seither ist das Unternehmen stetig gewachsen und hat auch sein Angebot an Produkten und Dienstleistungen weiter ausgebaut. Das Reifengeschäft macht heute rund 30 Prozent des Geschäfts aus, ergänzt durch Ersatzteile, Zubehör, Sicherheitsausrüstung, Dienstleistungen und Gabelstaplervermietung. „Die Kombination aus individuellen Dienstleistungen, Beratung und Continental-Premiumreifen ist der Schlüssel zu unserem Erfolg. Heute fragen unsere Kunden gezielt nach Continental-Reifen. Technologie, Qualität und deutliche Kostenvorteile sind die entscheidenden Kaufkriterien“, so Rojo.

Mit mehr als 24.000 Mitarbeitern in Mexiko ist Continental ein wichtiger Arbeitergeber im Land.

Seine neuesten Produkte und Entwicklungen aus dem Reifensegment zeigt Continental in diesem Jahr erstmalig bei der Hannover Messe anstatt auf der zeitgleich in Hannover stattfindenden CeMAT. „Gemeinsam mit weiteren technologischen Highlights und intelligenten Schlüsseltechnologien aus dem Hause Continental sind das neue Vollreifenportfolio und Reifendruckmanagementsystem für Luftreifen vom 23. bis 27. April in Halle 5, Stand E18 zu sehen“, so der Hersteller in einer Mitteilung. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.