BIPAVER will auf Tire Cologne über „Die Welt der Reifenrunderneuerung“ sprechen

,

In wenigen Monaten steht die Premiere der Reifenmesse The Tire Cologne in Köln bevor. Internationale Konferenzen und Symposien in ihrem Rahmenprogramm unterstreichen den Anspruch, die neue Weltleitmesse der Räder- und Reifenbranche zu werden. Der europäische Runderneuerungsverband BIPAVER hat bekanntlich die Ausrichtung einer „Global Retreading Conference“ (kurz: GRC) in Kooperation mit den Messeveranstaltern der Koelnmesse geplant. Unter dem Motto „Bringing the retreading world together“ wollen die Verbandsverantwortlichen am Dienstag, den 29. Mai – dem ersten Tag der vom 29. Mai bis zum 1. Juni dauernden Messe –, von 9:30 bis 17:30 Uhr im Kongress Centrum Nord der Koelnmesse „ein attraktives Programm mit Themen und Referenten aus aller Welt“ anbieten. „Von der Vorstellung internationaler Runderneuerungsmärkte und Erfolgsgeschichten über technische Neuigkeiten bis hin zu politischen Entwicklungen und Unternehmensstrategien wird das komplette Spektrum von relevanten Branchenthemen abgedeckt. Außerdem bietet die GRC eine ideale Möglichkeit, sich mit neuen, internationalen Kontakten zu vernetzen“, heißt es dazu in einer Vorankündigung des BIPAVER. Der europäische Runderneuerungsverband hat dazu nun das detaillierte Konferenzprogramm mit allen Themen und Rednern veröffentlicht, das Sie auch hier auf Reifenpresse.de finden können. Im Gegensatz zu vielen anderen Konferenzen sei die Teilnahme an der GRC – dank unterstützender Sponsoren Vipal Rubber, Marangoni, Rema Tip Top und Kraiburg – kostenlos. „Schon alleine deshalb empfiehlt es sich, rechtzeitig einen Platz auf der Website www.thetire-cologne.de zu reservieren, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt“, so der Verband. Als besonderes Bonbon erhielten die ersten 100 Anmelder einen Voucher für eine Zwei-Tage-Eintrittskarte zur Messe und einen Gutschein für das Mittagsbuffet. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.