Erlös von Saitow-Smokingversteigerung kommt gutem Zweck zugute

,

Aus Frust darüber, dieses Jahr mit Tyre24 den von den Zeitschriften Autohaus und Auto Service Praxis alle zwei Jahre ausgelobten Titel als Best Brand im Reifenhandel nicht gewonnen zu haben, hat Michael Saitow – Gründer und CEO der Saitow AG – bekanntlich seinen Smoking versteigert, den er zur Preisverleihung tragen wollte. Den Erlös in Höhe von rund 430 Euro für das letztlich von Wettbewerber Gettygo erstandene Kleidungsstück (gleichzeitig diesjähriger Gewinner der Auszeichnung) spendet Saitow für einen guten Zweck. Mehr noch: Das Unternehmen hat den Betrag auf 1.000 Euro aufgerundet und unterstützt damit die Organisation „Mama/Papa hat Krebs” in Kaiserslautern, die sich speziell an Kinder und Jugendliche richtet, deren Leben durch die Krebsdiagnose eines Elternteils aus den Fugen geraten ist. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.