Continental-AR verlängert Mandat von Hans-Jürgen Duensing bis 2023

Der Aufsichtsrat der Continental AG hat in seiner heutigen Sitzung das Mandat des Vorstandsmitglieds Hans-Jürgen Duensing (59), verantwortlich für die Division ContiTech, um weitere fünf Jahre bis Ende April 2023 verlängert. Das teilte der Reifenhersteller und Automobilzulieferer in Hannover mit. ContiTech zählt zu den weltweit führenden Industriespezialisten für intelligente und wegweisende Lösungen aus Kautschuk und Kunststoff. „Hans-Jürgen Duensing hat in den zurückliegenden Jahren den profitablen Wachstumskurs dieser Division beschleunigt, ausgeweitet und damit entscheidend dazu beigetragen, zusätzlichen Wert zu schaffen“, würdigte der Aufsichtsratsvorsitzende Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Reitzle die Leistung Duensings. Seit dem 1. Mai 2015 gehört Duensing dem Vorstand des Dax-Unternehmens an. „In den vergangenen drei Jahren hat Hans-Jürgen Duensing insbesondere die Digitalisierung von Produkten und den Ausbau des Geschäfts mit Dienstleistungen für den Bergbau, die Landwirtschaftsbranche und die Schienenfahrzeugindustrie verstärkt“, sagte der Vorstandsvorsitzende Dr. Elmar Degenhart und fügte hinzu: „Für seine erfolgreiche Arbeit danke ich ihm im Namen des gesamten Vorstandsteams und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit.“ ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.