Ex-Euromaster-Chef steigt Karriereleiter beim TÜV Rheinland hinauf

Dr. Matthias Schubert, der nach langjähriger Tätigkeit für die Unternehmensberatung A.T. Kearney von 2005 bis zu seinem Ausstieg 2015 für den Michelin-Konzern arbeitete und dabei zuletzt ab 2010 zunächst als Marketing-/Einkaufsdirektor sowie ein Jahr später dann als Geschäftsführer Deutschland/Österreich von dessen Handelskette Euromaster fungierte, steht bei seinem jetzigen Arbeitgeber TÜV Rheinland vor einem weiteren Karriereschritt. Seit Herbst 2015 einer der Geschäftsführer TÜV Rheinland Kraftfahrt GmbH, hat ihn der Vorstand der TÜV Rheinland AG mit Wirkung zum 1. April als Executive Vice President Mobilität auserkoren. In dieser Funktion tritt er die Nachfolge von Prof. Dr. Jürgen Brauckmann an der Spitze des Geschäftsbereiches Mobilität bei der Prüforganisation an. Denn Brauckmann scheidet – wie seit Längerem geplant – aus allen Funktionen aus, die er beim TÜV Rheinland innehat.

Seine Funktion Position als Vorstandsmitglied im TÜV Rheinland Berlin Brandenburg Pfalz e.V. wird er demnach ebenfalls abgeben. Aber er werde dem TÜV Rheinland als Sprecher Verkehrswesen des Verbands der TÜV (VdTÜV) sowie weiteren Gremien wie Verkehrswacht und Deutscher Verkehrssicherheitsrat eng verbunden bleiben, heißt es. „Professor Jürgen Brauckmann hat in den vergangenen 16 Jahren aus dem klassischen Prüfgeschäft von Fahrzeugen in Deutschland einen weltweit erfolgreich agierenden Geschäftsbereich für unser Unternehmen gemacht. Wir freuen uns, dass wir mit Dr. Matthias Schubert, der bislang unser Mobilitätsgeschäft in Deutschland verantwortet, einen sehr guten Nachfolger im eigenen Unternehmen haben und wünschen ihm viel Erfolg bei seiner neuen Aufgabe“, sagt der Vorstandsvorsitzende der TÜV Rheinland AG Dr. Michael Fübi. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten