TS_WebBanner_600x100_Tuev_01

Personalia beim RDKS-Anbieter Hamaton

,

Nachdem die chinesische Hamaton Automotive Technology Co. Ltd. zusätzlich zu ihrer vor fast zwei Jahren gestarteten Europa-Dependance vor Kurzem mit der Gründung der Hamaton Inc. den Sprung über den „großen Teich“ gewagt hat, ist nunmehr Enri Osmani zum General Manager des neuen Nordamerika-Ablegers berufen worden. Ihm wird ein reicher Erfahrungsschatz rund um den automobilen Aftermarket genauso wie in Sachen Erstausrüstung attestiert. Davon will der Anbieter von Ventilen und Sensoren für direkte Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) freilich bei seinen Expansionsplänen im amerikanischen Markt profitieren. Osmani wird demnach vom Sitz der dortigen Tochter in Wixom im US-Bundesstaat Michigan aus operieren und eng mit seinen europäischen Kollegen bei Hamaton Ltd. in Großbritannien zusammenarbeiten.

„Nach einer familiär bedingten fünfmonatigen Auszeit von der Branche ist es schön, wieder zu zurück zu sein und als neuer General Manager der Hamaton Inc. durchstarten zu können. Ich freue mich sehr über meine neuen Aufgaben und die Möglichkeit, für Hamaton zu arbeiten“, sagt Osmani. Das Unternehmen sei ein respektierter Spieler in der Branche bzw. bei vielen Distributoren. Die Beziehungen zu Letzteren will er dennoch noch weiter vertiefen und so die Geschäftsentwicklung bei dem Anbieter weiter vorantreiben. Seine Verpflichtung wird seitens Hamaton jedenfalls als wichtiger Meilenstein im Hinblick auf eine erfolgreiche Umsetzung der eigenen Wachstumspläne im US-Markt gesehen.

Im Zuge dessen hat das Unternehmen auch sein Marketing neu aufgestellt. Denn die Aufgaben von Catharina Lunemann, die diesen Bereich bisher schon bei Hamaton Ltd. und damit für Europa verantwortete, werden nun zusätzlich noch auf den nordamerikanischen Markt ausgedehnt: Sie ist zur Marketingleiterin Europa und Nordamerika befördert worden, während andererseits Hayley Whittaker nunmehr das Marketingteam bei der in Großbritannien beheimateten Tochter verstärkt. „Angesichts unserer Expansionspläne in Europa und dem jüngst eröffneten neuen Standort in den USA sind wir zu der Überzeugung gelangt, dass jetzt der ideale Zeitpunkt für die Ernennung einer neuen Marketingleitung ist, um die geplante Entwicklung zu unterstützen“, zeigt sich Hamatons Europa-Geschäftsführer Martin Blakey zuversichtlich, dass Lunemann bei alldem eine wichtige Rolle zukommen wird. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.