Tarifabschluss für bayrisches Vulkaniseur-/Reifenhandwerk steht

,

Nach dem Abschluss der Tarifverhandlungen mit der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IGBCE) kann sich das bayrische Vulkaniseur-/Reifenmechanikerhandwerk über zu Beginn kommenden Jahres steigende Löhne freuen. Die Tarifkommission bestehend aus Hermann Lorenz (Lauf), Peter John (Freilassing), Wolfgang Strobel (Hof) sowie Landesinnungsgeschäftsführer Peter Hülzer konnte ein Plus von zwei Prozent bei der tariflichen Entlohnung durchsetzen: Sie greift zum 1. Januar 2016 – für die Zeit vom 1. April bis zum 31. Dezember 2015 erfolgen demnach keinerlei Nach-/Einmalzahlungen. Beschlossen wurde außerdem eine Anhebung der monatlichen Ausbildungsvergütungen um jeweils 100 Euro pro Ausbildungsjahr sowie eine Erhöhung der vermögensbildenden Leistungen für Auszubildende wie Arbeitnehmer um zwei auf nunmehr 22 Euro monatlich. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.