Alle Pneuhage-Filialen sind von Michelin zertifizierte Fachbetriebe

Michelin setzt seine Opens external link in new windowQualitätsoffensive für Reifenfachhändler fort und hat mit Pneuhage nun einen der größten freien Reifenfachhändler entsprechend zertifiziert. Das fast 60 Jahren bestehende, in Karlsruhe ansässige und über 1.200 Mitarbeiter zählende Unternehmen mit bundesweit 86 Niederlassungen in Deutschland erfüllt demnach das von dem Reifenhersteller geforderte Qualitätsniveau durchgängig in allen seinen Filialen und Produktbereichen, sodass diese nun das Michelin-Gütesiegel „Zertifizierter Fachbetrieb 2012“ tragen dürfen. Insgesamt sollen damit in Summe beinahe fast 1.100 Reifenfachhandelsbetriebe bundesweit ihre Verkaufsstellen im Rahmen des Michelin-Qualitätspartnerschaftsprogramms haben prüfen lassen. Die mit Unterstützung des TÜV Rheinland durchgeführten Audits umfassen die Produktbereiche Pkw- und Lkw-Reifen sowie den Reifenservice für Ackerschlepper, Erdbewegungsmaschinen und Industriefahrzeuge. „Die Erhaltung und Verbesserung der Qualität bedürfen kontinuierlicher Anstrengungen“, erklärt Werner Wiedemann, Leiter Qualitätsmanagement bei Pneuhage. „Weil wir uns dessen bewusst sind, haben wir uns der Herausforderung durch unseren Partner Michelin gerne gestellt“, ergänzt er. Pneuhage sei dabei zugutegekommen, dass man bereits seit Jahren ein eigenes Qualitätsmanagementsystem betreibe.

„Ein neutraler Blick von außen hilft einem sehr, noch einmal weiterzukommen“, so Wiedemann. „Kompetente Partner sind ein wichtiger Erfolgsfaktor. Die Pneuhage Filialen haben sogar überdurchschnittliche Ergebnisse im deutschen Markt erzielt. Das freut uns besonders“, ergänzt Michael Egelhof, Leiter Distributionspolitik für Michelin Deutschland, Österreich und Schweiz. Mit der Ende 2010 gestarteten Qualitätsoffensive bzw. diesem Partnerschaftsprogramm will der Reifenhersteller seine Position am Markt und die Vertriebspartner stärken sowie die Serviceleistungen noch besser auf die steigenden Ansprüche der Kunden abstimmen. Für große Reifenfachhändler mit mehreren Filialen bringt die Überprüfung nach einheitlichen Maßstäben Michelin zufolge Transparenz/Vergleichbarkeit der einzelnen Betriebe und schaffe auf diese Weise wichtige Voraussetzungen für eine dauerhaft erfolgreiche Filialsteuerung. Nach erfolgreichem Abschluss des Qualifizierungsprozesses erhalten die Betriebe das Qualitätssiegel „Zertifizierter Fachbetrieb 2012“ für den Verkaufsraum und den Außenbereich. „Wir wollen gemeinsam mit unseren Partnern erreichen, dass sie sich in ihrem regionalen Marktumfeld mit gutem Service durchsetzen und vom Wettbewerb abheben“, erklärt Egelhof das Ziel des Programms. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.