RSSProdukte

Broschüre „Runderneuerung verstehen“ in überarbeiteter Fassung verfügbar

Broschüre „Runderneuerung verstehen“ in überarbeiteter Fassung verfügbar

Mittwoch, 17. Januar 2018 | 0 Kommentare

Der US-amerikanische Runderneuerungs- und Reifenreparaturinteressenverband TRIB (Tire Retread & Repair Information Bureau) stellt seine zusammen mit der TIA (Tire Industry Association) in englischer Sprache angebotene Broschüre „Understanding Retreading” (Runderneuerung verstehen) in einer überarbeiteten Version zu Verfügung. Bestellt werden kann das 16-seitige Werk über die TRIB-Website. Es soll unter anderem Argumente dafür liefern, warum der Einsatz […]

Lesen Sie hier mehr

LLP-Botschaft Michelins erreicht weiteren wichtigen Reifenmarkt

LLP-Botschaft Michelins erreicht weiteren wichtigen Reifenmarkt

Mittwoch, 17. Januar 2018 | 0 Kommentare

Die Botschaft, dass Reifen möglichst bis zu ihrer gesetzlich vorgeschriebenen Mindestprofiltiefe von 1,6 Millimetern genutzt werden sollten und – zumindest sofern es sich um Reifen der Marke Michelin handelt – auch können, verbreitet der französische Konzern in hiesiger Region schon eine Weile. Der „Long Lasting Performance“ genannten Strategie steht dabei die Empfehlung von weiten Teilen der Branche gegenüber, Reifen schon deutlich früher zu ersetzen: solche für den Sommer bei drei Millimetern Restprofiltiefe und solche für den Winter bei vier Millimetern. Vor diesem Hintergrund trommelt Michelin nun auch im nordamerikanischen Markt für seinen LLP-Ansatz und regt weiterhin an, Reifen auch im (teil-)abgefahrenen statt wie sonst üblich nur im Neuzustand zu testen wie es in Deutschland jüngst AutoBild vorexerziert hat. Bei der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit hat man diese Thematik jedenfalls in den Fokus gerückt mit der Präsentation von Ergebnissen, wonach (teil-)abgefahrene Reifen durchaus mit den gleichen oder sogar kürzeren Nassbremswegen aufwarten können wie so mancher Neureifen. „Dies ist eine für alle in der Branche neue Sichtweise und etwas, wovon Michelin glaubt, dass alle von uns darüber nachdenken sollten“, meint Scott Clark, Chairman und Präsident bei Michelin North America. Der Konzern denke in Sachen nachhaltiger Mobilität langfristig und wolle mit seiner Initiative eine Diskussion hinsichtlich der Leistungsstandards von Reifen im abgefahrenen Zustand anstoßen, wie er ergänzt. cm [caption id="attachment_132474" align="aligncenter" width="580"] ... seine beim Bremsen gezeigten Leistungen sollten es nicht, so der Konzern weiter[/caption]

Lesen Sie hier mehr

„Acorus“ ein NAIAS-Thema bei Michelin – „Challenge Design“ wird „Movin’On“-Teil

„Acorus“ ein NAIAS-Thema bei Michelin – „Challenge Design“ wird „Movin’On“-Teil

Mittwoch, 17. Januar 2018 | 0 Kommentare

Über seine bei der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit thematisierte sogenannte „Long-Lasting-Performance“-Strategie hinaus präsentiert Michelin bei der US-Messe auch das in Zusammenarbeit mit dem Räderhersteller Maxion entwickelte „Flexible Wheel“ samt der von dem französischen Konzern beigesteuerten „Acorus“-Technologie. Genauer gesagt feiert das neue Radkonzept bei der NAIAS sogar seine Nordamerikapremiere, weil es jenseits […]

Lesen Sie hier mehr

Personelle Umbesetzungen mit der Marke Dunlop im Fokus

Personelle Umbesetzungen mit der Marke Dunlop im Fokus

Dienstag, 16. Januar 2018 | 0 Kommentare

Bei Goodyear Dunlop gibt es einige personelle Veränderungen in der Führungsmannschaft vor allem mit Blick auf die Marke Dunlop. So ist Andy Marfleet – bis dato Marketingmanager in Sachen Dunlop-Motorradreifen mit Zuständigkeit für die EMEA-Region (Europa, Mittlerer Osten, Afrika) – zum Goodyear-Dunlop-Marketingdirektor für Großbritannien und Irland befördert worden. Dort war er vor seinem 2014 erfolgten Wechsel in das Motorradreifenteam des Herstellers bereits als Brand Manager für die Marke Dunlop verantwortlich. Alles in allem bringt er demnach nicht weniger als 14 Jahre an Erfahrung für seine neue Position mit, in der er die Nachfolge von Ben Crawley antritt. Letzterer wechselt als Motorsportdirektor in das EMEA-Consumer-Team von Goodyear Dunlop. Für das Dunlop-Motorradgeschäft insgesamt – also inklusive der Rennaktivitäten auf zwei Rädern – trägt in der EMEA-Region übrigens weiterhin Xavier Fraipont die Verantwortung. „In den zurückliegenden zwölf Monaten hat Dunlop vier neue Reifen für das Premiumhypersportsegment eingeführt und die Marke damit zu der mit dem frischesten und fortschrittlichsten Portfolio in diesem Bereich gemacht. Diese Innovationen werden flankiert von einem gestiegenen Investment in den Motorradrennsport”, sagt er mit Blick auf entsprechend langfristige Vereinbarungen mit Partnern wie Kawasaki im Motocross-Gand-Prix oder als Exklusivausrüster der FIM-Weltmeisterschaftsserien Moto2 und Moto3. cm

Lesen Sie hier mehr

Evonik stellt neue Kieselsäure “Ultrasil 7800 GR” vor

Evonik stellt neue Kieselsäure “Ultrasil 7800 GR” vor

Dienstag, 16. Januar 2018 | 0 Kommentare

Evonik hat nach eigenen Angaben eine Kieselsäure entwickelt, die durch ihre maßgeschneiderte Oberfläche den besonders hohen Ansprüchen von SUV- und Ganzjahresreifen gerecht werde. „Die Herausforderung bei SUV-Reifen besteht darin, den Reifen trotz ihrer Größe die ausreichende Steifigkeit zu verleihen“, erklärt Dr. Hark-Oluf Asbahr, Marketing Rubber Silica. „Mit Ultrasil 7800 GR ist es uns gelungen, hier die richtige Mischung zu finden, sodass sich Fahrspaß, Fahrsicherheit und Ressourceneffizienz in einem Produkt vereinbaren lassen.“

Lesen Sie hier mehr

Nach Z-Tyre-Umfirmierung nun Pneunero-B2C-Reifenshop vor dem Start?

Nach Z-Tyre-Umfirmierung nun Pneunero-B2C-Reifenshop vor dem Start?

Montag, 15. Januar 2018 | 0 Kommentare

Vergangenes Jahr schon ist die unter dem Dach der Saitow AG in Kaiserslautern ansässige, aber zur Zenises-Gruppe gehörende Z-Tyre GmbH umfirmiert worden zur Pneunero Reifen GmbH. Doch nun scheint man unter dem geänderten Namen alsbald neu durchstarten zu wollen – vor dem Hintergrund einer entsprechenden vorherigen Ankündigung allem Anschein nach mit einem sich direkt an die Verbraucher richtenden Onlineshop wie zuletzt schon Giti Tire. christian.marx@reifenpresse.de

Lesen Sie hier mehr

Vier von zehn Briten fahren mit gefährlich oder sehr gefährlich wenig Luftdruck

Vier von zehn Briten fahren mit gefährlich oder sehr gefährlich wenig Luftdruck

Montag, 15. Januar 2018 | 0 Kommentare

Die Ergebnisse einer Untersuchung zum Reifenfülldruck in Großbritannien haben jetzt Erschreckendes zu Tage gefördert. Wie es dazu heißt, seien im Rahmen der Aktion von Michelin und dem Fast-Fit-Unternehmen Kwik-Fit fast 40 Prozent der kontrollierten Fahrzeuge mit einem gefährlichen bzw. sehr gefährlichen Reifenluftdruck negativ aufgefallen. Untersucht wurden dabei landesweit über 500 Autos auf den Parkplätzen der […]

Lesen Sie hier mehr

In Hürth eröffnet Euromaster einen neuen Lkw-Servicestandort

In Hürth eröffnet Euromaster einen neuen Lkw-Servicestandort

Montag, 15. Januar 2018 | 0 Kommentare

Mit der Eröffnung eines neuen Nutzfahrzeugservicestandortes in Hürth bei Köln reagiert Euromaster auf das eigenen Worten zufolge „schnelle Wachstum im Lkw-Bereich“. Der Betrieb ging zu Jahresbeginn ans Netz, nachdem sich ein zuvor als sogenanntes Testprojekt gestarteter Lkw-Standort in Frechen als sehr erfolgreich erwiesen habe und das dafür angemietete Areal mit 1.100 Quadratmetern schon nach knapp […]

Lesen Sie hier mehr

Globale Reifenpartnerschaft zwischen Hankook und Radical

Globale Reifenpartnerschaft zwischen Hankook und Radical

Montag, 15. Januar 2018 | 0 Kommentare

Ab sofort ist Hankook exklusiver Erstausrüster sowohl für die Rennfahrzeuge als auch die Straßenmodelle von Radical. Eine entsprechende Vereinbarung haben der südkoreanische Reifenhersteller und der britische Sportwagenhersteller im Rahmen der Messe Autosport International Car Show in Birmingham (Großbritannien) unterzeichnet. Hankook beliefert die Briten demnach mit Reifen diverser Größen für Motorsporteinsätze – unter anderem mit dem „Ventus Race“ als Slick („F200“) und als Regenvariante („Z207“) – sowie mit seinem „Ventus S1 Evo²“ genannten Modell für die Radical-Versionen mit Straßenzulassung. Dank der neuen Kooperation wird Hankook zukünftig außerdem in diversen internationalen Rennserien vertreten sein, bei denen sich Radical maßgeblich engagiert, darunter beispielsweise die Prototypserie „Radical SR1 Cup“ in England, die „North American Masters“, die „European Masters“ sowie die Cupserien „Middle East“, „Canada“, „Australia“ und „Scandinavia“. cm

Lesen Sie hier mehr

Magna Tyres Group weiht Neureifenproduktion bei Obo Tyres ein

Magna Tyres Group weiht Neureifenproduktion bei Obo Tyres ein

Montag, 15. Januar 2018 | 0 Kommentare

Die Magna Tyres Group hat am vergangenen Donnerstag feierlich ihre erste eigene Neureifenproduktion auf europäischem Boden in Betrieb nehmen können. Ende 2016 hatte der niederländische OTR-Reifenspezialist den größten Runderneuerer des Landes übernommen, Obo Tyres. Dort am Standort in Hardenberg werden nun eben nicht nur Reifen runderneuert. Sondern es werden dort jetzt auch neue OTR-Reifen gefertigt […]

Lesen Sie hier mehr