Reifen Krieg verdoppelt Lagerkapazitäten für Klein-/Spezialreifen

Mittwoch, 26. April 2017 | 0 Kommentare
 
Klein- und Spezialreifen – auch die seiner Eigenmarke Semi-Pro – versendet das Großhandelsunternehmen Reifen Krieg vom Logistikstandort Viersen aus
Klein- und Spezialreifen – auch die seiner Eigenmarke Semi-Pro – versendet das Großhandelsunternehmen Reifen Krieg vom Logistikstandort Viersen aus

Die Reifen Krieg GmbH hat im Bereich Klein- und Spezialreifen ihre Lagerkapazitäten kräftig ausgebaut bzw. von 1.500 auf 3.000 Quadratmeter verdoppelt. Hintergrund dessen ist, dass auch die Angebotspalette des im europäischen Markt aktiven Reifengroßhändlers in diesem Segment zugelegt hat. Neu ins Portfolio aufgenommen wurde hier demnach die Marke Galaxy: Erste Artikel sollen bereits ab Lager verfügbar sein. Abgesehen davon habe außerdem Reifen Kriegs Klein- und Spezialreifeneigenmarke Semi-Pro eine ergänzende Sortimentserweiterung erfahren, heißt es weiter. Bezüglich der Logistik in Sachen Klein- und Spezialreifen setzt das Großhandelsunternehmen eigenen Worten zufolge auf seine neuen Standort in Viersen: Von dort, wo man zukünftig auch Kompletträder für Trailer und landwirtschaftliche Anhänger produziert will, werden sie in Richtung Kunden versendet. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *