Held der Straße zieht Unfallopfer aus dem Auto

Mittwoch, 12. Oktober 2016 | 0 Kommentare
 
Thorsten Schmitt ist "Held der Straße" im Oktober
Thorsten Schmitt ist "Held der Straße" im Oktober

Thorsten Schmitt aus Kerpen im Rhein-Erft-Kreis ist von Goodyear und dem Automobilclub von Deutschland (AvD) zum „Held der Straße“ des Monats Oktober ernannt worden. Der Kfz-Mechaniker hatte im August einer verunglückten jungen Frau geholfen.

Am 26. August war Thorsten Schmitt auf dem Weg zur Arbeit. Auf der Bundesstraße 477 kam ihm ein Pkw entgegen, der relativ weit rechts fuhr. Nachdem das Auto an ihm vorbeigefahren war, blickte der Kerpener noch in den Rückspiegel und sah dann, wie das Fahrzeug plötzlich frontal in einen Baum prallte. Der 42-Jährige überlegte nicht lange und nutzte den nahen Kreisverkehr als Wendemöglichkeit. Noch auf dem Weg zur Unfallstelle informierte der Ersthelfer die Rettungskräfte.

Am Unglücksort angekommen sah Thorsten Schmitt, wie die junge Fahrerin versuchte, sich aus dem Wrack zu befreien. „Über die Beifahrertür hat sie versucht, aus dem Auto zu krabbeln. Ich hab sie dann dabei gestützt. Die Frau stand natürlich merklich unter Schock. Sie befand sich auch allein im Fahrzeug“, erzählt der Kfz-Mechaniker. Anschließend brachte der Helfer die Verletzte weg von dem qualmenden Auto. Die Gerettete blutete an den Händen und am linken Unterschenkel. Aber sie war bei Bewusstsein und ansprechbar. „Ich versuchte, sie deshalb bis zum Eintreffen der Feuerwehr zu beruhigen und brachte sie irgendwann dazu, sich hinzusetzen und auszuruhen. Ich holte ihr außerdem noch eine Decke“, berichtet der Ersthelfer. Nur wenige Minuten später erreichten die Rettungskräfte den Unglücksort und kümmerten sich weiter um die Verletzte. Es stellte sich heraus, dass die junge Frau durch die Sonne geblendet worden war und deshalb von der Straße abkam.

Neben der Auszeichnung „Held der Straße“ erhält Thorsten Schmitt vom Automobilpartner Hyundai vier Eintrittskarten für das Legoland, ein Erste-Hilfe-Set von Goodyear und eine kostenlose Mitgliedschaft im AvD für ein Jahr.

Goodyear und der AvD suchen jeden Monat selbstlose Ersthelfer. Auf den aus allen Helden des Monats gewählten „Held der Straße“ des Jahres 2016 wartet ein neuer Hyundai i30. Unterstützt wird die Aktion unter der Schirmherrschaft des Bundesverkehrsministers Alexander Dobrindt von den Zeitschriften „Auto Test“ und „Trucker“. cs

 

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: *