Michelin gründet MSAT in China

,

Der Michelin-Konzern hat sein Flugzeugreifengeschäft im chinesischen Markt mit der Gründung der dortigen Michelin (Shanghai) Aircraft Tire Trading Co. Ltd. – kurz: MSAT –auf neue Beine gestellt. Das berichten übereinstimmend Medien aus der Region aber auch aus Frankreich. Davon verspricht man sich offenbar einiges im Hinblick auf den Service und die Produktverfügbarkeit für die Kunden in China, zu denen unter anderem die Fluglinien Air China, China Eastern oder China Southern zählen sollen. Laut Frank Moreau, Präsident von Michelin Aircraft Tire, sei die MSAT-Neugründung ein wichtiger Schritt für die Geschäftsentwicklung der Sparte im chinesischen Markt. Schätzungen zufolge werde die zivile Flotte chinesischer Fluggesellschaften bis 2030 um mehr als 4.500 Maschinen anwachsen und im Zuge dessen der Anteil Chinas an der weltweiten Luftfahrtflotte von derzeit neun auf dann 15 Prozent klettern. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.