Conti EfficientPro-Reifenlinie soll den Kraftstoffverbrauch bei Nutzfahrzeugen senken

Donnerstag, 25. August 2016 | 0 Kommentare
 

Das Technologieunternehmen Continental könne mit seinen Innovationen für Nutzfahrzeuge Kraftstoffeinsparungen von bis zu sechs Litern auf 100 Kilometer erzielen. Dieser Wert ergäbe sich aus der konsequenten Umsetzung aller in Serie und in der Serienentwicklung befindlichen Technologien. „Wir sehen in Zukunft noch große Optimierungsmöglichkeiten beim Flottenverbrauch. In unseren Innovationen, die sich derzeit in der Konzeptionsphase oder in der Vorentwicklung befinden, steckt noch einmal ein zusätzliches Verbrauchseinsparpotenzial von bis zu zwei Litern pro 100 Kilometer“, erklärt Nikolai Setzer, Mitglied des Continental-Vorstands.

In die Berechnung seien mehr als 20 Technologien eingeflossen. Eine davon ist die neue Reifenlinie Conti EfficientPro für die Lenk- und Antriebsachse. Die rollwiderstandsoptimierten Reifen seien speziell für den Langstreckentransport auf Autobahnen und Schnellstraßen entwickelt worden. Das Unternehmen habe die bewährten Technologien, die bereits in der Conti EcoPlus-Reifenlinie zum Einsatz gekommen sei, weiterentwickelt, heißt es in der Mitteilung.

Durch spezielle Gummimischungen für Mehrlagen-Konstruktion der Lauffläche und einem optimierten Abrollverhalten hätte der Rollwiderstand noch weiter reduziert werden können. Weiter heißt es: Verglichen mit der Conti EcoPlus Bereifung spart ein 40-Tonnen-Sattelzug mit EfficientPro an Lenk- und Antriebsachse zusätzlich bis zu 0,64 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometern.  Continental präsentiert den Reifen das erste Mal auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover. Sowohl der Lenk- als auch der Antriebsachsenreifen erreiche aufgrund des seines niedrigen Rollwiderstands den EU-Labelwert „A“  für höchste Kraftstoffeffizienz. cs

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *